Eberhardt Friedrich Ferdinand Hopf (1902 - 1983)

-    geboren am 04. April 1902 in Salzburg, Österreich

-    1926 Promotion an der Universität Bonn (Mathematik)

-    1929 Habitilation an der Universität Bonn ("Mathematical Astronomy")

-    1930 Stipendium der Rockefeller Stiftung für Harvard (USA)

-    1931 Assistent am MIT (USA)

-    1936 ordentlicher Professor an der Universität Leipzig

-    1942 arbeitet er für die deutsche Luftfahrtbehörde

-    1944 offizieller Nachfolger Carathéodory an der Universität München

-    1947 Rückkehr in die USA

-    22. Februar 1949 nimmt er die amerikanische Staatsbürgerschaft an

-    1949 Professor in Indiana

-    1972 Pensionierung

-    1983 gestorben

 

weitere links:

http://www.geometry.net/scientists/hopf_eberhard.php

http://www-history.mcs.st-andrews.ac.uk/history/Mathematicians/Hopf_Eberhard.html

http://litten.de/fulltext/carac.htm

zurück zur Startseite