[an error occurred while processing this directive]

Einführung in die Programmierung I - WS 2006/07


Dozent:
Dr. Stefan Zimmer

Hörerkreis:


Vorlesung+Zentralübung:

Termin:

Voraussetzungen: Spaß an Neuem

Behandelte Themen:

Nach einer allgemeinen Einführung gibt es einen Streifzug durch zentrale Themen der Programmierung, mit Beispielen in Maple: Im zweiten Teil der Vorlesung wird als allgemein gebräuchliche Programmiersprache Java vorgestellt. Es geht u.a. um:

Informationen zu Maple und zum Rechenbetrieb (Literatur, Links, Lizenzen)

Informationen zu Java (Literatur, Links, Java-Software, etc.)


Übungsschein:

Physiker erhalten einen Schein "Einführung in die Programmierung" nach Bestehen der beiden Semestralprüfungen.

Die Ergebnisse werden direkt an den Prüfungsschriftführer Physik (Dr. Dressler) weitergegeben.
Die Scheine gibt es  auch auf Papier, abzuholen immer Dienstags 13-15 Uhr im Sekretariat des Lehrstuhls (MI 02.05.052, Fr. Westphal).

Alle für Mathematiker "Schein-technisch" relevanten Aktionen (Bearbeiten von Programmieraufgaben, Klausur für Techno-/Diplom-Mathematiker, Übungsteilnahme) finden im Sommersemester statt (Einführung in die Programmierung II).
Insbesondere Teilnehmer ohne große Vorkenntnisse sollten aber unbedingt die Aufgaben des Wintersemesters lösen, sowie natürlich Vorlesung und Übung besuchen. Die Vorlesung (und auch die Klausur) des Sommersemesters setzt den Stoff des Wintersemesters voraus!


Klausuren:

Studierende der Physik schreiben eine Midterm-Klausur (am Dienstag, 19.12., Stoff: Maple)  und eine Semestralklausur (am Ende der Vorlesungszeit, Stoff: Java), deren Bestehen Voraussetzung für den Schein ""Einführung in die Programmierung" ist.

MathematikerInnen haben im Wintersemester noch keine Klausur für diese Vorlesung.

Alte Klausuren zum Üben:


Hinweis für Wiederholer:

Studierende, die die Maple-Semestralklausur nicht bestanden haben, können dies (ausschließlich) durch Teilnahme an der Midterm-Klausur (Thema: Maple) nachholen.

Studierende, die die Java-Klausur noch nicht bestanden haben, können dies (ausschließlich) durch Teilnahme an der Final-Klausur (Thema: Java) nachholen.



Stefan Zimmer