Difference between revisions of "SC²S Colloquium - September 9, 2015"

From Sccswiki
Jump to navigation Jump to search
Line 13: Line 13:
  
 
== Felix Müller: Validierung eines makroskopischen Verkehrsmodells durch mikroskopische Simulation ==
 
== Felix Müller: Validierung eines makroskopischen Verkehrsmodells durch mikroskopische Simulation ==
tba
+
In der heutigen Zeit wird die Straßenbauplanung und Verkehrsmodellierung mit der steigenden Anzahl Autos immer wichtiger. Gleichzeitig steigt aber auch die Komplexität, da das Straßennetz immer größer und dichter wird. Daher werden Verkehrssimulationen immer wichtiger, um die spätere Verkehrsdichte besser einschätzen zu können und so besser planen zu können.
 +
Daher befasse ich mich in dieser Masterarbeit mit einem makroskopischen Modell, das den Verkehrsfluss von einem Startpunkt aus zu einem Zielpunkt betrachtet und die Verkehrszeit aller Autos minimiert.
 +
Im Laufe der Arbeit werde ich dieses Modell mit Hilfe einer mikroskopischen Simulation validieren. Diese mikroskopische Simulation entspricht eher der Realität, da hierbei die Autos Einfluss aufeinander haben.
 +
 
  
 
[[Category:ShowComingUp]]
 
[[Category:ShowComingUp]]
 
[[Category:news]]
 
[[Category:news]]

Revision as of 15:37, 2 September 2015

Date: September 9, 2015
Room: 02.07.023
Time: 3:00 pm, s.t.

Christoph Dehner: Anwendung des Downhill-Simplex-Algorithmus im MARZIPAN-Rechenkern

tba

Felix Müller: Validierung eines makroskopischen Verkehrsmodells durch mikroskopische Simulation

In der heutigen Zeit wird die Straßenbauplanung und Verkehrsmodellierung mit der steigenden Anzahl Autos immer wichtiger. Gleichzeitig steigt aber auch die Komplexität, da das Straßennetz immer größer und dichter wird. Daher werden Verkehrssimulationen immer wichtiger, um die spätere Verkehrsdichte besser einschätzen zu können und so besser planen zu können. Daher befasse ich mich in dieser Masterarbeit mit einem makroskopischen Modell, das den Verkehrsfluss von einem Startpunkt aus zu einem Zielpunkt betrachtet und die Verkehrszeit aller Autos minimiert. Im Laufe der Arbeit werde ich dieses Modell mit Hilfe einer mikroskopischen Simulation validieren. Diese mikroskopische Simulation entspricht eher der Realität, da hierbei die Autos Einfluss aufeinander haben.