Personal tools

SC²S Colloquium - April 30, 2008

From Sccswiki

Jump to: navigation, search
Date: April 30
Room: 02.07.023
Time: 2 pm, s.t.

14:00 Uhr - Lennart Johansson: Einsatz der Dünngitterklassifikation für Benchmark-Probleme

Durch die wachsende Bedeutung der intelligenten Datenanalyse in Wissenschaft und Wirtschaft sind die Einsatzgebiete heutiger Klassifikationsverfahren vielfältig. Ob in der Medizin zur Interpretation von Untersuchungsergebnissen, in Banken zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von Kunden oder in Unternehmen zur Selektion potentieller Interessen von Direct-Mailing-Aktionen.

In dieser Diplomarbeit wurde die Dünngitterklassifikation mit verschiedenen, bereits etablierten Verfahren, darunter auch Support-Vektor-Maschinen und Neuronalen Netzen verglichen. Dazu wurden eine Reihe von Benchmark-Datensätzen herangezogen, die dank unterschiedlicher Größe und Beschaffenheit eine weite Bandbreite von Problemstellungen abdecken. Um einen Vergleich herstellen zu können, wurde der Dünngitterklassifikator in Weka (Java) integriert, das viele Klassifikationsverfahren beinhaltet. Es wurde eine Benchmarkumgebung entwickelt, die die Evaluierung aller Klassifikatoren mittels verschiedener Validierungstechniken ermöglicht. Des weiteren wurden Dimensionsreduktionsverfahren untersucht und Techniken zur automatischen Selektion geeigneter Parameter (Regularisierungsgrad, Anzahl der Verfeinerungen) der Dünngitterklassifikation implementiert.