Personal tools

SC²S Colloquium - May 26, 2010

From Sccswiki

Jump to: navigation, search
Date: May 26
Room: 02.07.023
Time: 15:00 pm, s.t.

Thomas Mertens: Integration von schienengebundenem Verkehr in einen mikroskopischen Verkehrssimulator (BA)

Öffentlicher Personennahverkehr ist aus den Verkehrsnetzen von Großstädten heutzutage nicht mehr wegzudenken. Insbesondere Straßen- und Untergrundbahnen spielen beim Transport größerer Menschenmengen eine tragende Rolle. Mithilfe eines mikroskopischen Verkehrssimulators, der schienengebunden Verkehr unterstützt, lassen sich aus Initialfahrplänen iterativ optimierte Fahrpläne berechnen. Darüber hinaus können die Auswirkungen von Ampelvorrangschaltungen für Straßenbahnen auf den restlichen Verkehr überprüft und ausgewertet werden, um durch gezielte Steuerung Staus zu vermeiden.

Michael Müller: Konzeption und Implementierung einer C2X-basierten dynamischen Routenführung für die mikroskopische Verkehrsflusssimulation VISSIM (BA)

Staus sind nicht nur lästige Begleiterscheinungen des täglichen Individualverkehrs, sondern verursachen auch enorme volkswirtschaftliche Kosten. Eine der vielversprechendsten Technologien zur Verbesserung der Verkehrseffizienz und Sicherheit stellt die Car-to-X-Kommunikation (C2X) dar. Mithilfe von C2X können umfangreiche Verkehrslagedaten zeitnah an die Verkehrszentrale übermittelt werden, so dass sich ein realitätsnahes Bild der aktuellen Verkehrssituation erstellen lässt. Davon ausgehend können Informationen gezielt an Verkehrsteilnehmer weitergegeben werden, um diese beispielsweise auf einen bevorstehenden Stau hinzuweisen. Im Rahmen des Forschungsprojekts simTD (Sichere Intelligente Mobilität - Testfeld Deutschland) ist es eine wichtige Aufgabe die Auswirkungen der Nutzung dieser Technologie zu erfassen. Hierfür werden mithilfe von PTV VISSIM mikroskopische Verkehrsflusssimulationen durchgeführt. Ziel der Bachelorarbeit ist es, den Einsatz einer dynamischen Routenführung, also der Berechnung einer optimalen Route unter Berücksichtigung hochaktueller Verkehrslageinformationen, simulieren zu können. Die Ansätze der dafür nötigen Konzeption und Implementierung werden im Vortrag vorgestellt.